+++  Schulsieger steht fest  +++     
     +++  Tag der offenen Tür  +++     
     +++  Meggener Schulhof heißt jetzt Anne Frank-Platz  +++     
     +++  6 tolle neue Teams  +++     
 

Sekundarschüler lernen am Gymnasium

24.09.2019

 

Kooperationsvereinbarungen sichern reibungslosen Übergang in die gymnasiale Oberstufe

Lennestadt / Kirchhundem. Mit dem neuen Schuljahr gibt es erstmals einen 10. Jahrgang und damit einen Abschlussjahrgang an der Sekundarschule Hundem-Lenne. Etwa ein Drittel dieser Jugendlichen wird nach derzeitigem Kenntnisstand die Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erwerben. Diesen Schülern steht ein besonderes Angebot der beiden Gymnasien vor Ort zur Verfügung, um einen fließenden Übergang zu gewährleisten.

 

Schon bei der Einschulung in die Sekundarschule wurde Eltern und Schülern auf Grundlage einer Kooperationsvereinbarung  ein Platz in der Oberstufe der örtlichen Gymnasien zugesichert, sofern die Kinder am Ende ihrer Schullaufbahn eine entsprechende Qualifikation vorweisen können. Dieses Versprechen wird nun vorzeitig eingelöst, indem allen interessierten Jugendlichen im letzten Schulbesuchsjahr eine Beschulung am Gymnasium angeboten wird.

 

Im Vorfeld haben die Schulleitungen und Koordinatoren aller beteiligten Schulen mehrfach zusammengesessen, um einen Plan zu entwickeln, der auf die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler abgestimmt ist, aber auch in den Unterrichtsalltag der Schulen integriert werden kann. Dies scheint mit dem nun geplanten Modell gelungen.

 

Immer mittwochs pendeln knapp 50 Sekundarschüler zum städtischen Gymnasium oder zum Gymnasium Maria Königin. Hier lernen sie nicht nur die Unterrichtsinhalte der verschiedenen Fächer auf gymnasialem Niveau, sondern auch die Arbeitsweise des akademischen Bildungsganges näher kennen.

 

Damit die Jugendlichen nach diesem Jahr eine begründete Entscheidung  für eines der beiden Gymnasien oder gegebenenfalls auch für einen anderen Ausbildungsgang treffen können, gibt es ein Rotationsverfahren, so dass beide Gymnasien jeweils über mehrere Wochen besucht werden können. In dieses Verfahren eingeschlossen sind auch einige Jugendliche der Lessing-Realschule.

 

Natürlich ist es auch möglich, das Abitur am Berufskolleg zu machen. Um diesen Bildungsgang  kennen zu lernen, wird das Berufskolleg einen Projekttag für interessierte Schüler  anbieten.

 

Die Schulleitungen der kooperierenden Schulen hoffen, damit die Entscheidung für und den Übergang in die gymnasiale Oberstufe für die Sekundarschüler zu erleichtern.

 

(LokalPlus vom 23.09.2019)

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Sekundarschüler lernen am Gymnasium

Hinweise
 

 

Freitag, 06.12.2019

Nikolausaktion der SV

 

Sonntag, 08.12.2019 - Samstag, 14.12.2019

Erasmus+ Austausch

Schüler aus Finnland, Spanien, Frankreich und Portugal zu Gast in unserer Schule

 
 
 
Kooperationen
 
Erasmus*
DFB    

 

 Schule ohne Rassismus

AppCamps

Foerderverein