+++  Bundestagskandidaten zu Gast in Meggen  +++     
     +++  Jahrgang 9 jetzt auch mit Speichersticks versorgt  +++     
     +++  Ausgezeichnete Autorin liest an unserer Schule  +++     
     +++  Sportfest Jahrgang 7 - eine gelungener Tag  +++     
 

Bundestagskandidaten zu Gast in Meggen

23. 09. 2021

Lebhafte Politikrunde in der Sekundarschule Hundem-Lenne

 

Meggen. Die Klassen 9 und 10 der Sekundarschule Hundem-Lenne hatten die Wahlkreisabgeordneten am Dienstag, 21. September, zu einer Politikrunde ins PZ Meggen eingeladen. Im Theater der Stadt Lennestadt erwartete die Schüler eine Politik-Doppelstunde der anderen Art

 

Die Vorbereitungen für diesen besonderen Vormittag hatte eine Schüler-Planungsgruppe um Sozialpädagogin Linda Mütherich in die Hand genommen.
Politisches Interesse wecken

Diese lobte auch das große Engagement der jüngeren Mitarbeiter und Vertretungslehrer, deren Ziel es war, mit dieser Veranstaltung politisches Interesse bei den Schülern zu wecken.Die Moderation der Runde übernahm der stellvertretende Schülersprecher Alperen Cinar. Nach einer kurzen Begrüßung wurde die Reihenfolge für die Vorstellungsrunde ausgelost: Jeder Kandidat hatte jeweils fünf Minuten - exakt gemessen mit einer Stoppuhr - Zeit, sich und seine Partei zu präsentieren.

Kurz und knackig: Die Vorstellungsrunde

Zuerst hatte Florian Müller von der CDU das Wort: Gute Zukunftsperspektiven für junge Menschen und die vielseitige Weiterentwicklung der Region hob er als besonders wichtig hervor.

 

Als zweiter Sprecher erklärte Johannes Vogel (FDP) die Ziele des Liberalismus, die seine Partei verfolgt: gesellschaftliche und wirtschaftliche Freiheit.

Dr. Gregor Kaiser von den Grünen vertrat den Bundestagskandidaten Holger Thamm und ging vor allem auf die Bedeutung von Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Gerechtigkeit zwischen den Generationen ein.

Verschiedene Ziele im Visier

Danach präsentierte Otto Herrsching die Anliegen der Linken. Er sprach sich besonders für die Abschaffung der Probezeit nach Abschluss einer Ausbildung aus, sodass junge Leute sofort einen unbefristeten Arbeitsvertrag in der Hand haben.

 

Klaus Heger, Kandidat der AfD, warf einen skeptischen Blick auf den Euro und sprach sich für die Förderung von Familien mit Kindern und dem Handwerk aus.

Als letztes führte Nezahat Baradari zentrale Punkte des SPD-Parteiprogramms auf, darunter auch Umweltschutz und die Erhöhung des Mindestlohns. An die Schüler richtete sie sich mit den Worten: „Die Zukunft, das seid ihr!“

Zwischen den einzelnen Parteien traten vor allem Überlappungen im Bereich Klimaschutz, Digitalisierung und Bildung auf. In Hinblick auf die Pandemie war auch häufig die Rede von den Opfern, die Schüler und junge Leute in den letzten anderthalb Jahren erbringen mussten. Vogel und Baradari unterstützten in ihren Reden zudem die Einführung des Wahlrechts ab 16.

Politiker im Fragenhagel

Im zweiten Teil durften die Schüler dann eigene Fragen an die Bundestagskandidaten stellen, welche zuvor im Unterricht gesammelt und zusammengetragen worden waren. Aufgeschlossen, interessiert und frei heraus konfrontierten die Schüler die Wahlkreisabgeordneten mit vielseitigen Themen wie Corona-Politik, Borkenkäferplage, Frauenquote und Drogenpolitik bis hin zu Asylbewerbern und Fremdenfeindlichkeit. Letzteres fachte sogar eine lebhafte Diskussion zwischen den Politikern an.

 
Die Rückmeldungen seitens der Schüler nach der Veranstaltung waren sehr positiv. Auf ihre erste Wahlbenachrichtigung müssen sie zwar noch etwas warten, doch sie konnten sich schon jetzt ein Bild von den einzelnen Parteien machen, ihre eigenen Anliegen einbringen und somit Politik hautnah erleben.
 

Ein Artikel von Lorena Klein (LokalPlus)D

 

Bild zur Meldung: Bundestagskandidaten zu Gast in Meggen

Herzlich Willkommen
 

bei der Sekundarschule Hundem-Lenne.

 


Mail

Liste mit allen E-Mail Adressen

 
 
 
Kooperationen
 
Erasmus*
DFB    

 

 Schule ohne Rassismus

Foerderverein